Ein großes Thema auf dem Stand der Telekom ist in diesem Jahr das „Internet of things“ (IoT). Die dortigen Kollegen haben uns gestern Einblicke hierüber gegeben.
 
Wie wäre es z.B. eine Aufzugsanlage so auszustatten, dass der Techniker nicht alle vier Wochen vor Ort sein muss, um das Trageseil manuell zu prüfen? Intelligente M2M-Lösungen können die Tragfähigkeit abfragen und über das Internet Daten an den entsprechenden Dienstleister senden, sodass dieser seine Technikereinsätze effizienter planen kann.
 
Informationen zum IoT unter https://www.telekom.com/de/medien/medieninformationen/detail/telekom-stellt-auf-der-cebit-neue-iot-starterpakete-vor-488348 .
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .